Gepostet: 16.12.2019

Immobilienmakler Brinkmann & Walber Immobilien Düsseldorf

Erbstreitigkeiten vorbeugen und Immobilien zu Lebzeiten übertragen

Mindestens die Hälfte aller Erbschaften umfassen eine oder mehrere Immobilien. Oft sind sie ein Auslöser für Streit. Dies liegt zum einen an ihrem hohen Wert, der schwierigen Teilbarkeit und den emotionalen Wert, den sie haben können. Um Erbstreitigkeiten zu vermeiden, kann es ratsam sein, Haus oder Wohnung bereits zu Lebzeiten zu übertragen. Es ist jedoch wichtig, dabei smart vorzugehen.

Erben: ein Vorgang mit vielen Hürden

In Deutschland haben Sie die Möglichkeit, ein Testament zu machen oder sich auf die gesetzliche Erbfolge zu verlassen. Bei der gesetzlichen Erbfolge erben in der Regel ihre eigenen Kinder, die Enkel, die Eltern oder der Ehepartner. Ein Testament erlaubt mehr Freiheit, aber ihre nahen Angehörigen werden durch einen Pflichtteil abgesichert, sollten sie Sie enterben wollen. Erben mehrere Personen Ihre Immobilie, stehen die Erben vor einem Problem: Was passiert mit der Liegenschaft? Soll sie verkauft oder vermietet werden? Die Erbengemeinschaft muss über vieles gemeinsam entscheiden, was unweigerlich zu Streitigkeiten führen kann. Ein hoher Zeitaufwand, etliche Kosten und viel Mühe sind vorprogrammiert.

Option: vorweggenommene Erbfolge

Sie können Ihre Immobilie schon zu Lebzeiten an die gewünschte Person übertragen, was als vorweggenommene Erbfolge bezeichnet wird. ...
Kontakt
Nachricht wurde gesendet. Wir melden uns bald bei Ihnen.